Retina-Auflösung auch ohne Apfel sinnvoll?

Zum Thema Retina gibt es nicht nur ein Rezept, aber sie “schmecken” irgendwie ähnlich und sind letztendlich einfach in ihrer Logik.
Der Artikel vergleicht zwei Bilder in einfacher und der sog. “Retina-Auflösung” – also der doppelten Auflösung. Die doppelte Auflösung wird für die Anzeige auf die Hälfte skaliert. Der Unterschied der gezeigten Bilder ist selbst auf einem Nicht-Retina-Display zu erkennen! Der Autor weisst darauf hin, dass die doppelte Auflösung eine Ver10fachung der Dateigröße mit sich bringt. Im Folgeschritt komprimiert er die Bilder in Retina-Auflösung in 20%-Schritten und empfiehlt, selbst zu entscheiden, wann das Auge einen Unterschied wahrnimmt. Nach der Kompression sind die Bilder in Retina-Auflösung “nur” bis zu doppelt groß und bieten die bessere Qualität!